Beitragsseiten

Thermografie

Leckortung heizung

Die Infrarot-Thermografie hat einen festen Platz in der Schadensanalyse eingenommen. Die Thermografie ist ein beschädigungsfreies Verfahren, das auf den ersten Blick Auskunft über Schäden an Gebäuden gibt. Die zeitsparende und zerstörungsfreie Suche nach Leckagen an Rohr-, Kälte- und Heizleitungen und deren bildliche Darstellung sind ein wesentlicher Vorteil bei der Lokalisierung von Feuchteschäden. Zentimetergenau kann die Leckstelle durch eine Thermografie am Haus bestimmt und der Schaden eingegrenzt werden.